Kontakt

 

Bettina Wißner (Gesamtleitung)

Kaiserbleek 4, 38640 Goslar

Mobil: 0176-63199691

bettina.wissner@lk-bs.de

Kontakt

 

Annette Krieger

0176-35445175

annette.krieger@lk-bs.de

Über uns

Die Kinder- und Jugendchöre der Propstei Goslar wurden im Januar 2019 gegründet und proben an verschiedenen Orten innerhalb der Propstei.

Damit wird das Ziel verfolgt, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen in Stadt und Land die Chance zum Mitsingen in einem Chor zu geben.

Momentan bilden die vier regional ansässigen Chöre

"Goslarer Kurrende" -  "Kinderchor Kanstein" - "Kinderchor Liebenburg" und "Kinderchor Innerstetal" zusammen die „Kinder- und Jugendchöre der Propstei Goslar“.

 

Die flächendeckende Verteilung auf mehrere Orte innerhalb der Propstei, ein Probenangebot an vier Werktagen der Woche, sowie eine nach Alter unterteilte Splittung der Chöre erhöhen die Chance eines jeden Kindes zum Mitsingen im Kinderchor.

 

Die Chöre verteilt sich auf folgende Orte/Regionen der Propstei:

- Goslar Innenstadt und Frankenberg

- Langelsheim (Region Kanstein)

- Othfresen (Region Liebenburg)

- Groß-Elbe (Region Innerstetal)


In den Chorproben wird an Technik, Gehör- und Selbstwahrnehmung gearbeitet. Noten und andere musiktheoretische Kenntnisse werden spielerisch vermittelt.
Durch die Aufteilung vor Ort in unterschiedliche, nach Alter strukturierte Chorgruppen, kann eine optimale, dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechende Förderung gesichert werden.

 

Einmal im Jahr fahren die Propstei-Kinderchöre auf Chorfreizeit um mit viel Energie und Freude ein Kindermusical einzustudieren. Neben den täglichen Chorproben finden auch Theater und Solistenproben statt.
Die Kombination von Gesang, Theater und Tanz/Choreographie hilft dem Kind seinen Körper wahrzunehmen und kennen zu lernen, den Mut zu haben durch Stimme, Mimik und Körper etwas auszudrücken, motorische Fähigkeiten  weiterzuentwickeln, über sich hinaus zu wachsen/selbstbewusster zu werden.

Die Kinderchöre gestalten Gottesdienste u.a. innerhalb ihrer Region.

Großveranstaltungen wie Musicals oder Konzerte mit kleinem Orchester werden in jeder Region als Gemeinschaftsprojekt aller Chöre aufgeführt.